Alle Artikel in: Social Media

Was ist eigentlich Pinterest?

Der Name Pinterest besteht aus den Wörtern pin (deutsch: anheften) und interest (deutsch: Interesse). Es bedeutet schlicht und einfach, dass du Bilder/Grafiken, die dir gefallen, an eine digitale Pinnwand anheften kannst. Du kannst so zu Themen, die dich interessieren viele Informationen sammeln und dich inspirieren lassen. Du kannst Pins die dir gefallen „repinnen“. Das kennst du von Facebook, dort heißt es „teilen“. Pinterest gehört wie Instagram, Twitter und Facebook zu den sozialen Netzwerken. Das klingt zunächst vielleicht noch nicht so spektakulär. Es wird aber wahnsinnig interessant, wenn man dem Onlinedienst Alexa Internet glauben schenken darf, ist Pinterest auf Platz 67 der meistbesuchten Webseiten. In Deutschland sogar auf Platz 58 (Quelle: Wikipedia). Da ist also ordentlich was los. Pinterest ist leicht zu bedienen und es macht wahnsinnig Spaß neue Pinnwände zu interessanten Themen zu erstellen. Soweit so gut. Aber du kannst und solltest Pinterest auch für dein Business nutzen. Ja, ich weiß was du jetzt denkst: „Ernsthaft? Ich habe schon mit Facebook und Instagram alle Hände voll zu tun. Ich schaffe das nicht.“ Du machst alles …